Opti-Training und Regatta am langen Christi Himmelfahrt-WE

Am 25. und 26. Mai richtete des SCNS bei hervorragenden Wetterbedingungen (Sonne, 25 Grad, ca. 3 Bft) sein über die Landesgrenzen hinaus bekanntes Training für Optimist A und B aus.

DCIM100MEDIADJI_0232.JPG
Training von Oben (Vielen Dank Peter für die Bilder)

 

Power Yoga und Frühsport am Freitag angeleitet von Lea Köppen. Danke Lea 🙂

Trainingsteilnehmer und Trainer

Trainiert wurde in 3 Gruppen (Einsteiger, Fortgeschrittene und Opti-Profis) durch unsere erfahrenen Trainer: Michael Becker, Stefan Kempf, Alexander Cross, Markus Müller. Als vierte Gruppe trainierte der hessische Trainer Reinhard Linke den Hessen-Kader.  Diese Kooperation zwischen dem Saar- und dem Hessenkader ist mustergültig im Südwesten, und führt zu gemeinsam funktionierenden Regatten in Opti-A, bei denen die Teilnehmerzahlen der einzelnen Bundesländer nicht ausreichen würden.

Die Bostal Trophy, die gleich im Anschluss stattfand, konnte in Opti-A und Opti-B ausreichend Teilnehmerzahlen verzeichnen. Ebenso waren die Laser Gruppen in Radial und Standard mit ausreichend Teilnehmern am Start.

Leider schlief der Wind im Verlauf des Samstags bereits ein, so dass der Wettfahrtleiter Armin Krächan mit seinem Team leider nur 2 Wettfahrten durchführen konnte.

Keine Zeit zum Umziehen…

 

Vor der Siegerehrung von Opti & Laser

 

Sieger Optimist A & B

An Land wurden die Teilnehmer über die 4 Tage verpflegt von den engagierten Helfern Simone Gabath, Susanne Köppen, Maria Becker, Norma Frank, Monika & Holger Blatt, Sandra & Konrad Czerwinski, Matthias Kolbus, Jutta Rockenbauch, Christine Schaal-Lehr und Claus Michael Lehr.

Vielen Dank nochmal an alle Helfer!

Es war mal wieder ein tolles Event, und wir freuen uns auf eine Wiederholung im nächsten Jahr.

Euer Martin Müller